Home | Mittwoch, 21. April 2021 03:41
Herren: Wichtiger Dreier im Abstiegskampf!!!
 
Geschrieben von ph am Freitag, 04. Oktober 2019

Herren Am gestrigen Feiertag konnten beide Mannschaften ihre Spiele gegen den TuS Obertiefenbach gewinnen. Die Reserve gewann mit 4:2 und die erste Mannschaft konnte ihr Torkonto beim 6:1 etwas aufbessern.
2. Mannschaft

Die Gäste mussten stark ersatzgeschwächt antreten und der SV Erbach konnte aus den Vollen schöpfen, so zeichnete sich das Spiel auch ab: Die Heimelf hatte mehr vom Spiel und viele Torchancen. Das erste mal traf A-Jugendlicher Tim Grzesista, der den Abpraller seines eigenen Schusses nutzte. Trotz zahlreicher Möglichkeiten blieb es bei der 1:0 Führung nach 45 Minuten. In Hälfte zwei war das Spiel ausgeglichener. Einen Abschlag vom Gästekeeper nutzte Phillip Hollingshaus von der Mittellinie zu einem Treffer aus rund 40 Metern. Nachdem sich Grzesista erneut durchsetzte und im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Christian Feuerbach sicher zum 3:0. Danach ließ der SVE läuferisch nach und die Gäste kamen durch einen Freistoß von Celik zum Anschlusstreffer und Akguel nutzte eine Unachtsamkeit in der Erbacher Abwehr zum 3:2. Danach war bei den Gästen aber nichts Nennenswertes mehr und Rücker nutzte ein Zuspiel  von Grzesista zum erleichternden 4:2. Damit kommt der SVE 2 zum ersten erspielten Saisonsieg.

SV Erbach II - TuS Obertiefenbach II 4:2 (1:0)

1:0 Grzesista (19.)
2:0 Hollingshaus (49.)
3:0 C. Feuerbach (70.)
3:1 Celik (78.)
3:2 Akguel (82.)
4:2 J. Rücker (89.)


1. Mannschaft

Der SV Erbach war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und ging bereits in 3.min durch einen Sonntagsschuss durch Schroll aus 26 Metern in Führung. Bereits in der 7. min konnte der SVE die Führung ausbauen, als Rummel im 16 platzierzt abschloss. In der Folgezeit konnte der SVE beste Chancen nicht nutzen und musste auf ein Solo von Litzinger warten, der den Torwart der Gäste umkurvte und zum beruhigenden 3:0 einschob (27. min). Mit der ersten Chance gelang dann Obertiefenbach der Anschlusstreffer, Polonio zog aus der Distanz ab und Ries konnte den Ball nicht festhalten und Samuel Jeuck konnte abstauben.

Nach der Pause verflachte die Partie von Minute zu Minute mehr. Obertiefenbach gelang nach vorne wenig bis gar nichts und der SVE machte sich das Leben selbst schwer. Gute Chancen durch Nendersheuser, Bermbach, Feuerbach wurden vom Keeper entschärft oder die Latte stand im Weg. Mariano Schroll war es mit seinem zweiten Treffer, der das Spiel vorzeitig entschied (50.min). Rummel konnte sich in der 76. min ebenfalls zum zweiten Mal auf die Anzeigetafel bringen, als er dem Torwart den Ball abluxte und keine Mühe mehr hatte ins leere Tor einzuschieben. Den Schlusspunkt setzte dann Bermbach, als er auf zuspiel von Kiefer den Ball im kurzen Eck versenkte. Alles im allen ein nie gefährdeter Sieg der für die kommenden Wochen Hoffnung geben sollte. Bereits am Sonntag geht es mit beiden Mannschaften zur FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach.


SV Erbach - TuS Obertiefenbach 6:1 (3:1)

1:0 Schroll 
2:0 Rummel
3:0 J. Litzinger
3:1 Jeuck
4:1 Schroll
5:1 Rummel
6:1 Bermbach
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2021 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0529 Sekunden, mit 61 Datenbank-Abfragen