Home | Montag, 04. Juli 2022 01:56
Herren: Erste: Statistik bestätigt - Zwoot: Kliem macht den Deckel drauf!!!
 
Geschrieben von ph am Montag, 09. November 2015

Herren Bei der ersten Mannschaft hat sich die Statistik gegen die Weilersberger Reserve leider nicht verbessert. Im Gegenteil, sie wurde weiterhin bestätigt. Mit 6 Eiern gerät man bei dem RSV II unter die Räder, dabei sieht es bis zur Halbzeit mit nur 1:0 noch ganz passabel aus.

Die Reserve hatte auch so ihre Schwierigkeiten, genau das was der heutige Coach Kneipper ansprach ist eingetreten: Gegen die vermeintlich schwache Mannschaft aus Runkel tut man sich enorm schwer. Am Ende reichen allerdings zwei gute Augenblicke in denen Kliem beide Male für Erleichterung sorgt.
RSV Weyer II - SV Erbach 6:0 (1:0)

Spielbericht folgt...

1:0 Mohammed
2:0 Mohammed
3:0 Schmitt
4:0 Schmitt
5:0 Schmitt
6:0 Matvijof



Die Reserve spielte von Anfang an fahrlässig und verschlafen. Schlampiges Passspiel und schwaches Zweikampfverhalten und Defensivverhalten. So kommt in der ersten Hälfte der Gastgeber oft zu Kontermöglichkeiten, in denen die in weiß aufgelaufenen Kombinierten oft mit 4-5 Mann auf das Tor vom heute wieder tadellosen Alraum stürmten, aber oft am schlechten Abschluss oder Abspiel scheiterten.

An dieser Stelle muss man mal ein Lob für die Defensive und speziell Alraum aussprechen, der Keeper ist in dieser Saison in einer Bombenverfassung und hat der Mannschaft in einer großen Anzahl von Spielen den Arsch gerettet und hat somit einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Mannschaft nach diesem Sieg auf dem 3. Tabellenplatz campiert. Auch die Defensive ist in diesem Jahr in unbestechlicher Form und stellt mit nur 17 Gegentreffern die beste der Liga!

Sofern der SVE mal kombinierte, wurde es gleich gefährlich. Nachdem Dorn auf der linken Seite schön eingesetzt wird, legt er uneigennützig auf Kliem zurück und dieser verwandelt zum ersehnten 1:0. Wenig später hat Szibor in ähnlicher Situation leider nicht das Glück und scheitert am Runkeler Schlussmann.

In Halbzeit zwei ist es dann etwas besser, aber immernoch nicht annähernd als gut zu betrachten. Man bekommt zwei klare Elfmeter nicht gepfiffen und der Schiedsrichter ist mit dem Gemecker und Fordern von Karten und Fouls doch reichlich überfordert. Nach vielem hin und her fasst sich Kliem ein Herz und hält aus zwanzig Metern einfach mal drauf und versenkt das Leder unter der Latte, sodass allen ein Stein vom Herzen fällt!

5 Mark ins Phrasenschwein  - "Mund abputzen, 3 Punkte einstecken, weitermachen" - aber nicht so! Am kommenden Sonntag kommt die SG Heringen/Mensfelden nach Erbach, Tabellen-11. Da werden solche Fehler sicher härter bestraft!

FSG Runkel II - SV Erbach II 0:2
(0:1)

0:1 Kliem
0:2 Kliem
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2022 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0783 Sekunden, mit 56 Datenbank-Abfragen